Oktober 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Vorderachse zusammenbauen

Es ging daran die Vorderachse zusammenzubauen. Da ich alle Teile ja einzeln hatte, bot sich an, alle Lager und Buchsen zu erneuern. Gesagt getan, Radlager von FAG, Hauptlager der Blechquerlenker von PowerFlex, Obere Querlenker mit Lemförder, Tragegelenke Meyle HD und Zugtreben Lager von Thomas Koch. Hinzu kamen noch die Bremsstaubbleche mit Antriebswellenschutz aus VA von www.syncro-werkstatt.de. Das Vorderachsgetriebe wurde natürlich auch gleich mit montiert, aber noch nicht endgültig festgemacht. Dies sollte man nämlich erst tun, wenn die Kardanwelle korrekt verschraubt ist. Sonst können Vibrationen auftreten.

Eine Höherlegung wurde auch gleich durch verstärkte Vorderachsfedern vom 2WD vorgenommen. Diese sind 4cm höher als die syncro Federn. Farbcode 2x grün.

Montage der verstärkten 2WD Federn

Montage der verstärkten 2WD Federn

Blick auf die Vorderachse

Blick auf die Vorderachse

Noch ein Blick

Noch ein Blick

Hochzeit ist angesagt…

…nachdem ich länger nichts mehr geschrieben habe, versuche ich nun den Umbau-Bericht zu komplettieren. Denn der „ex-2WD“ läuft nun schon länger. Auch mit TÜV Segen.

Es stand also nun noch an, den Motor zu implantieren. Ölkühler-Thermostat und flexible Turbo-Ölvorlaufleitung wurden in dem Atemzug gleich mit installiert.

Das Verheiraten gestaltete sich auf Grund der vielen helfenden Hände zum Kinderspiel. Anbei noch ein paar Bilder der Aktion.

 

Motor kurz vorm Einbau

Motor kurz vorm Einbau

Wofür eine Moped-Hebebühne doch alles zu gebrauchen ist

Wofür eine Moped-Hebebühne doch alles zu gebrauchen ist

endlich geschafft

endlich geschafft