August 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Seitensprünge…

…hat der Bus nun heute gemacht. Er liegt nun endlich auf der Seite, damit man perfekt an den Unterbau kommt und auch Maß nehmen kann. Zuvor wurden noch der Tank, das Schaltgestänge, Lenksäule und diverse Kleinteile abgebaut. Auch hier und da noch das Blech weggeschnitten. Radläufe, zur späteren Anpassung des Empfängers auf größere Räder, und D-Säule mit dem Einfüllstutzen wurden großflächig gestern schon herausgetrennt. Ich habe tatsächlich im linken Radlauf, nähe des Tankgebers den Zusatzstecker für die Zuschaltallrad Bestätigung gefunden. Also wer ihn sucht, er liegt dort unter viel Dreck begraben direkt am Holm nähe Tankgeber.

Nachdem ich mich heute mit gelPsy (Member aus dem IG 16″ Forum) etwas unterhalten hatte, was den hinteren Träger angeht, an dem das HA Getriebe befestigt ist. Kamen wir beide nicht so auf einen grünen Zweig, ich war davon ausgegangen, das der Träger beim 4wd ausgebault ist und gelPsy meinte, er wäre identisch. Am Ende behielt gelP Recht, denn der Träger ist gleich dem 2wd, bis auf das Gewinde in den Löchern für die 4wd Getriebehalter fehlen. Den Träger seht ihr ja in einem der unteren Fotos recht deutlich. Die 2 Bleche, welche noch an den Träger geschweißt sind, sind für den Unterfahrschutz.

Das Umdrehen ließ sich relativ gut bewerkstelligen mit vielen Unterlagen, Stahlrohren, öfteren Nachsetzen und ein wenig Mut :-D. Man vermutet wie immer den Kippunkt viel zu früh. Bevor wir den Bus mit der eigenen Kraft an die Wand drücken konnten, haben wir ihn sicher erst auf 80° gewincht.

Ab Dienstag stellt mir Nussi die Hebebühne zur Verfügung, dann kann es los gehen, denn Syncro-Treffen Stadtoldendorf (ehemals Karenz) steht vor der Tür und ich erhoffe mir den Kasten Hannoveraner Gebräu 😉 (gell Falko).

Der Getriebeträger HA 1

Der Getriebeträger HA 1

Der Getriebeträger HA 2

Der Getriebeträger HA 2 die letzten Bleche sind gefallen

Der erste Versuch mit "manpower"

Der erste Versuch mit "manpower"es ging los...

die erste Höhe

die erste Höhe

zweite Höhe

zweite Höhe

jetzt gingen uns die Unterlagen aus....

jetzt gingen uns die Unterlagen aus....

also mussten ein paar Stahlrohre ran

also mussten ein paar Stahlrohre ran

dann nochmal "manpower" mit Wirkung ;-)

dann nochmal "manpower" mit Wirkung ;-)

so liegt er nun und wartet auf das Auswaiden

so liegt er nun und wartet auf das Auswaiden

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>